Bau der 11. Kindertagesstätte hat begonnen

Anfang Juni wurde mit dem Bau der 11. Kindertagesstätte in Steinhagen begonnen. Sie entsteht im Ortsteil Amshausen an der Amshausener Straße und ist der erste Neubau in den beiden Neubaugebieten, die in den nächsten Jahren südlich und nördlich der Amshausener Straße entstehen.

Die Gemeinde Steinhagen hat das Grundstück an das Langenberger Unternehmen Großevollmer veräußert, das dort in Abstimmung mit dem Kreis- und Landesjugendamt sowie der künftigen Mieterin und Betreiberin der Kindertagesstätte, dem AWO Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe, eine moderne viergruppige Kindertagesstätte und drei Mietwohnungen für Alleinerziehende errichtet.

Die Pläne wurden in der Sitzung des Ausschusses für Schule, Jugend, Sport und Kultur des Rates der Gemeinde Steinhagen am 7. Februar 2018 vorgestellt und sind auf der Homepage der Gemeinde Steinhagen unter www.steinhagen.de veröffentlicht.

Am 25. April 2018 hat sich der Ausschuss außerdem mit der Kindertagesstättenbedarfsplanung des Jugendhilfeausschusses des Kreises Gütersloh für das Jahr 2018/2019 befasst. Mit dem Neubau in Amshausen reichen die vorhandenen Plätze in Steinhagen zunächst aus. "Wenn sich das Wahlverhalten der Eltern so wie bisher weiter entwickelt und die Nachfrage nach Betreuungsplätzen insbesondere für Kinder unter 3 Jahren steigt, wird sich der Rat noch in dieser Wahlperiode mit der Planung und dem Bau der 12. Kindertagesstätte befassen müssen", prognostiziert Bürgermeister Klaus Besser. Die Wahlperiode des Rates endet am 31. Oktober 2020.

Mit der Fertigstellung der neuen 11. Kindertagesstätte wird unterdessen Anfang 2019 gerechnet. Bis dahin werden in Modulbauweise im Sommer 2017 errichtete Gruppenräume an der Kindertagesstätte Lange Straße genutzt.

 

Copyright © 2018 Besser für Steinhagen. Alle Rechte vorbehalten.
Individualisierung vh-concept: Webdesign - Internet - Print
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.