Autobahnlärm Thema im Bauausschuss

Der Lärm der A 33 war Thema in der Sitzung des Bauausschusses am 18. September 2018. Rund 30 Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgten die zweistündige öffentliche Sitzung.

Wie von Bürgermeister Klaus Besser bereits vor den Sommerferien angekündigt, hat ein erfahrener Gutachter die Thematik erklärt und stand für Fragen zur Verfügung. Im Bauausschuss war zunächst überlegt worden, ob die Gemeinde Steinhagen auf eigene Kosten Lärmmessungen durchführt. Nach der in Deutschland geltenden Rechtslage werden Lärmwerte allerdings rechnerisch ermittelt. Ob kostenintensive Lärmmessungen daher überhaupt sinnvoll sind soll nach der Informationsveranstaltung ebenso besprochen werden wie mögliche zusätzliche Leistungen oder Hilfen der Gemeinde zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Verkehrslärm.

"Leider sind die Grenzwerte bei Verkehrslärm in Deutschland ausgesprochen hoch festgesetzt. Außerdem ist das Lärmempfinden der Menschen unterschiedlich. Ich hoffe natürlich, dass der Experte auch Tips geben kann, wie Bürgerinnen und Bürger ihre Situation verbessern können", so Bürgermeister Klaus Besser. "Die Gesetze der Physik können wir jedenfalls nicht ändern und die Bundesimmissionschutzverordnung leider auch nicht".

Die Vorlage für die Sitzung ist auf der Homepage der Gemeinde Steinhagen im Bürgerinformationssystem unter www.steinhagen.de veröffentlicht.

Copyright © 2018 Besser für Steinhagen. Alle Rechte vorbehalten.
Individualisierung vh-concept: Webdesign - Internet - Print
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.