30 Jahre Städtepartnerschaft mit Fivizzano

In diesem Jahr besteht die Städtepartnerschaft zwischen Steinhagen und der italienischen Kommune Fivizzano seit 30 Jahren. Im September 1988 wurden die Partnerschaftsurkunden, die nach wie vor im Ratssaal hängen, unterzeichnet.

Anfang Oktober fuhren aus diesem Anlass gleich zwei Reisegruppen aus Steinhagen nach Fivizzano. Bürgermeister Klaus Besser und 45 Bürgerinnen und Bürger, darunter etliche aktive und ehemalige Ratsmitglieder, gehörten zu der Delegation, die am 2. Oktober in Fivizzano von Bürgermeister Paolo Grassi und etlichen Ratsmitgliedern empfangen wurde.

Auf dem Programm stand auch ein Besuch der Gedenkstätte und des Museums in San Terenzo Monti, in dem die Massaker an der Zivilbevölkerung Fivizzanos durch die deutschen Besatzer im Jahr 1944 dokumentiert sind. "Es ist uns wichtig, an die Opfer zu erinnern und auch so die Bedeutung für ein Europa in Frieden und Freiheit zu unterstreichen", so Bürgermeister Klaus Besser.

Zum Abschluss des Besuches erlebte die Gruppe ein eindrucksvolles Konzert des Coro Lunigiana in der Kirche von Monzone. "Einen Abend, den wir nicht so schnell vergessen werden", so Bürgermeister Klaus Besser.

Anfang Oktober waren außerdem über 40 Schülerinnen und Schüler des Steinhagener Gymnasiums in Fivizzano und San Terenzo Monti. Seit vielen Jahren besuchen regelmäßig Schülergruppen Steinhagens Partnerstadt im Norden der Toskana. Darüber hinaus gibt es inzwischen zahlreiche private Kontakte und Besuche. 

Zum Steinhagener Weihnachtsmarkt werden wieder Gäste aus Fivizzano in Steinhagen erwartet.

 

 

Copyright © 2018 Besser für Steinhagen. Alle Rechte vorbehalten.
Individualisierung vh-concept: Webdesign - Internet - Print
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.