Bildung

Bildung ist Mehrwert

Bildung ist das Kapital der Zukunft. Gleiche und gute Bildungschancen für unsere Kinder ist ein Ziel, dass ich auch in Steinhagen kontinuierlich anstrebe. Hierzu arbeite ich mit Eltern, Erziehern, Lehrern und den politischen Gremien als Schulträger eng zusammen. So haben wir gemeinsam schon viel erreicht. Trotzdem gilt es auch in Zukunft in diesem Bereich noch viel Zeit, Energie und Kraft, aber auch Geld zu investieren.

Die Angebote in den 10 Steinhagener Kindertagesstätten sind in Zukunft den wachsenden Bedürfnissen der Eltern auf frühe und fachgerechte pädagogische und erzieherische Förderung ihrer Kinder anzupassen. Die Angebote sollten den Eltern kostenlos zur Verfügung gestellt werden, um allen die gleichen Chancen auf eine frühe Förderung ihrer Kinder und Unterstützung bei deren Erziehung zu geben. Der Besuch einer Kindertagesstätte darf nicht am Geld scheitern.

Die Ganztagsangebote in den vier Grundschulen, der Realschule und dem Gymnasium sind weiter auszubauen.

Den Schülerinnen und Schülern an der auslaufenden Hauptschule sind die gleichen Bildungschancen vor Ort zu erhalten wie ihren Vorgängerinnen und Vorgängern, zu denen auch ich zähle.

 

Erziehung und Bildung einerseits und sich ändernde Strukturen in der Gesellschaft und Arbeitswelt andererseits erfordern in den Schulen ganztägige verlässliche Angebote. Dazu zählt auch das preiswerte und gute Angebot warmer Mittagsmahlzeiten. Die neue Mensa am Schulzentrum bietet hierfür beste Voraussetzungen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Erfolgsmodell der Mensa in kommunaler Trägerschaft fortgeführt wird.

Die Schulsozialarbeit an allen sieben Schulen in gemeindlicher Trägerschaft möchte ich weiterhin fördern und bei Bedarf ausbauen. Das Übergangscoaching zur Berufswahlorientierung und zur Erleichterung des Übergangs von der Schule in den Beruf ist beizubehalten und bei Bedarf auszuweiten.

Schulfest

Unsere Schulen sind gut ausgestattet und modern. Die begonnenen baulichen Sanierungsmaßnahmen werde ich fortsetzen. Dabei sind die Fachräume, Lehr- und Unterrichtsmittel den aktuellen Herausforderungen an eine gute Bildung anzupassen.

Den gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Kindern (integrative Beschulung), der zur Zeit an der Grundschule Laukshof, der Realschule und der Hauptschule Halle stattfindet, werde ich weiterhin unterstützen. Ich werde mich dafür einsetzen, entsprechende Angebote auch an weiteren Steinhagener Schulen zu schaffen, um so Kinder bei Bedarf in ihrem gewohnten Umfeld sonderpädagogisch fördern zu können.

Über die Volkshochschule Ravensberg, einem kommunalen Zweckverband unter Beteiligung von fünf Kommunen, darunter der Gemeinde Steinhagen, wird Weiterbildung für Erwachsene, Jugendliche und Kinder angeboten. Seit 1999 leite ich diesen Zweckverband als Verwaltungschef (Verbandsvorsteher). Lebenslanges Lernen ist heute unverzichtbar. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es auch in Zukunft attraktive und qualifizierte Angebote der Volkshochschule Ravensberg in Steinhagen geben wird und die Gemeinde der Volkshochschule hierfür unentgeltlich Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Dazu zählt auch das Weiterbildungsforum am Kirchplatz.

Copyright © 2018 Besser für Steinhagen. Alle Rechte vorbehalten.
Individualisierung vh-concept: Webdesign - Internet - Print
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.