A 33 Brücke wird betoniert

Am Donnerstag, 7. April, wird das östliche Brückenfundament der Autobahnbrücke an der Bielefelder Straße betoniert.

Dazu werden ab 8 Uhr etwa 230 Kubikmeter Beton eingebaut. Es wird mit erheblichen Verkehrsbehinderungen durch die teilweise im Minutentakt eintreffenden Betonmischer gerechnet. Gegen 14 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Radfahrer und Fußgänger sollten während dieser Zeit auf den Weg durch das Brok (Verbindung Schulweg/Rote Erde) ausweichen.

Das Fundament muss in einem Stück betoniert werden, weil sonst Schwindrisse entstehen, die die Stabilität des Bauwerkes beeinträchtigen. In wenigen Wochen folgen die Widerlager bevor dann der eigentliche Brückenbaukörper eingeschalt und betoniert wird. Dafür werden dann sogar rund 1000 Kubikmeter Beton innerhalb eines Tages verbaut.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Bielefeld, wird die Termine rechtzeitig bekannt geben.

So soll die fertige Brücke 2012 aussehen:

Autobahnbrücke A 33

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.