Viele Berichte im Ordnungs- und Umweltausschuss

Im Ordnungs- und Umweltausschuss am 12. Mai 2015 gab die Verwaltung zahlreiche Berichte zur Information der Ausschussmitglieder und der Öffentlichkeit.

Informiert wurde über die kreisweite Solarkampagne 2013 und hier insbesondere über die Umsetzung in Steinhagen. Außerdem wurde wie in jeder Sitzung ein Zwischenbericht zum Stand des vom Rat verabschiedeten Klimaschutzkonzeptes gegeben. Im Baumschutzbericht wird über den Vollzug der Baumschutzsatzung und Ersatzanpflanzungen informiert.

Die Verwaltung unterrichtete den Ausschuss außerdem über die 2015 abgebrannten Osterfeuer und die Entwicklung der Hundehaltung. Die Zahl der in Steinhagen registrierten Hunde ist 2014 erneut angestiegen. Ende 2014 waren nahezu 1.500 Hunde in Steinhagen angemeldet, darunter 828 große Hunde (über 40cm und/oder 20kg). In den aktuell verfügbaren 34 Hundetoiletten wurden nach Angaben des Ordnungsamtes monatlich 8.100 Hundekottüten verbraucht. 2015 ist die Installation weiterer 12 Hundetoiletten geplant.

Auf der Tagesordnung stand außerdem der Antrag des Vereins zur Förderung der Umwelt- und Lebensqualität in Steinhagen auf Ausweisung einer Buche als Naturdenkmal. Bürgermeister Klaus Besser befürwortete in dem von ihm unterbreiteten Beschlussvorschlag die Unterschutzstellung und schlug einen entsprechenden Antrag an den zuständigen Kreis Gütersloh vor. Diesem Beschlussvorschlag folgte der Ausschuss ohne Diskussion einstimmig.

Alle Berichte sind auf der Homepage der Gemeinde Steinhagen im Bürgerinformationsdienst unter www.steinhagen.de veröffentlicht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.