Ausschuss für Schule, Jugend, Sport und Kultur beriet Haushalt 2019

Am 21. November 2018 beriet der Ausschuss für Schule, Jugend, Sport und Kultur mit dem Bildungsetat und dem Sportetat die beiden größten Einzelhaushalte des am 14. November 2018 dem Rat von Bürgermeister Klaus Besser vorgelegten Entwurfs des Gemeindehaushalts 2019.

Unter dem Vorsitz von Sabine Godejohann kamen die 15 Ausschussmitglieder von SPD (7), Grünen (2), CDU (5) und FDP (1) um 17.30 Uhr in öffentlicher Sitzung im Ratssaal zusammen. Zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgten die Sitzung (siehe weiteren Bericht auf dieser Homepage).

Mit über 5,7 Mio. Euro erreichen die Aufwendungen der Gemeinde Steinhagen für ihre sechs Schulen nach Abzug der Landeszuwendungen ein neues Rekordniveau in der Geschichte der Gemeinde Steinhagen. „Bildung war und ist uns wichtig“, so Besser. Der zweitgrößte Einzeletat ist der Sporthaushalt mit über 3 Mio. Euro. Außerdem wurde über die geplanten Ausgaben für Kinder, Jugendliche und Kultur beraten und entschieden.

Die abschließende Entscheidung über den Haushalt 2019 trifft der Rat am 12. Dezember 2018.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.