Gesund alt werden in Steinhagen

Die Gemeinde Steinhagen hat ein Projekt „Gesund alt werden in Steinhagen“ gestartet. Zusammen mit dem Kreis Gütersloh, der IKK Classic und der BKK Bertelsmann wird mit Unterstützung des Zentrums für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe soll beispielgebend für andere Kommunen erarbeitet werden, wie Menschen durch präventive Maßnahmen gesund älter werden können.

Nach einem Auftaktworkshop werden derzeit die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an einer Umfrage zu beteiligen. Die Fragebögen liegen im Foyer des Rathauses im Erdgeschoss aus und können dort ausgefüllt und abgegeben oder auch mitgenommen werden.

Außerdem ist im Februar ein Gesundheits-Aktionstag und im Frühjahr 2019 eine Veranstaltungsreihe geplant. Zielgruppe sind neben über 55jährigen auch pflegende Angehörige, die oft besondere körperliche und seelische Belastungen tragen. Durch das Projekt können Bürgerinnen und Bürger Möglichkeiten kennenlernen, mit Prävention und Gesundheitsförderung sich selbst zu entlasten und die Gesundheit ihrer Angehörigen zu fördern.

“Ich würde es sehr begrüßen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger und pflegende Angehörige sich an der Umfrage beteiligen“, so Bürgermeister Klaus Besser.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.